Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten von Interessenten erfolgt zum einen zur Information sowie Beratung der Interessenten und zum anderen zur Auftrags-abwicklung. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt! Gespeichert werden Name und Anschrift.
Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, dann werden ggf. nur die zur Abwicklung des Auftragsverhältnisses notwendigen Informationen gespeichert.

 

  1. Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist: Röber Hausverwaltung Inhaber: Christine Röber, Hamburger Str. 72, 38112 Braunschweig 0531 - 2906556

  2. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
    Gegenstand des Unternehmens ist:
    Verwaltung von Wohnungs- und Teileigentum, Mietverwaltung von Objekten und Sondereigentumsverwaltung sowie Dienstleistung rund um die Verwaltung von Immobilien.
    Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt ausschließlich zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

  3. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
    Es werden im wesentlichen personenbezogene Daten zu folgenden Personengruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese zur Erfüllung der unter 2. genannten Zwecke erforderlich sind:
    Kundendaten: Adressdaten, Bankdaten, Ansprechpartner, Vertragsdaten, Steuerungsdaten
    Interessentendaten: Adressdaten, Bankdaten, Verdienst, Personalausweisnummer
    Mitarbeiterdaten: Adressdaten, Bankdaten, Bewerberdaten, Vertragsdaten, Daten zur Personalverwaltung und -steuerung
    Daten von Verwaltungsbeirat: Adressdaten
    Daten von Geschäftspartnern, Agenturen, Vermittlern und Maklern: Adressdaten, Bankdaten, Abrechnungsdaten
    Lieferantendaten: Adressdaten, Bankdaten, Funktionsdaten
    Rechtsanwaltsdaten: Adressdaten, Bankdaten, Funktionsdaten

  4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen Daten mitgeteilt werden können:
    - Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften (Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften) erhalten, z.B. Sozialversicherungsträger und Finanzbehörden
    - Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind z.B. Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf und EDV
    - Externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG (Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten im Auftrag)
    - Externe Stellen zur Erfüllung der unter 2. genannten Zwecke

  5. Regelfristen für die Löschung der Daten
    Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsvorschriften und –fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten davon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 8. genannten Zwecke wegfallen

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz können Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten verlangen. Natürlich haben Sie jederzeit das Recht, unrichtige Daten berichtigen oder auch löschen zu können.

Bei Fragen zum Datenschutz, Erhebung, Verarbeitung, Nutzung ect. Ihrer personenbezogenen Daten, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Ansprechpartner.